Wissenschaftler der McGill-Universität in Montreal haben einen HIV-Test entwickelt, derbereits nach 20 Minuten ein sicheres Ergebnis liefert. Die Funktionsweise ist ähnlich wie bei einem Schwangerschaftstest für zu Hause: Mit Hilfe eines besonderen Teststreifens können Antikörper im Speichel nachgewiesen werden.

Getestet wurde das neue Verfahren in der Geburtsstation des Mahatma Gandhi Institute of Medical Sciences in Indien. Dort wurden über 200 Frauen mit dem neuen und dem herkömmlichen (deutlich aufwendigerem) Verfahren überprüft – Mit dem Ergebnis, dass die Teststreifen-Methode und der HIV-Test über eine Blutprobe übereinstimmende Aussagen machen.

Die Vorteile des neuen Tests sind also die Schnelligkeit und dass auf eine Blutentnahme verzichtet werden kann.

Der schnelle HIV-Test mit Speichelprobe würde sich besonders gut für Entwicklungsänder eignen, in denen umfangreiche, Tests oft aus Kostengründen nicht vorgenommen werden können. Die kanadischen Forscher hoffen, mit diesem Test vor allem die Zahl der unwissend mit dem Humane Immundefizienz-Virus (HIV)-Infizierten in Risikogruppen zu senken. Langfristig kann man aber auch auf einen freiverkäuflichen Test für zu Hause hoffen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Previous Post
«
Next Post
»